News

Ferienbetreuung in Kindergärten und Schulen


Mit den Leitungen der Kindergärten und den jeweiligen Schulleitungen sowie mit den Elternbeiratsvorsitzenden aller Einrichtungen wurde das Thema Kinderferienbetreuung für die kommenden Jahre besprochen. Ziel ist es eine verlässliche Ferienbetreuung als feste Einrichtung anzubieten. Die bisherige Ferienbetreuung wurde von allen Seiten gelobt. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass der Bedarf auch künftig vorhanden ist und die Ferienbetreuung unbedingt in den Folgejahren fortgesetzt werden sollte.
Die große Mehrzahl sieht den hauptsächlichen Betreuungsbedarf in den ersten 3 Wochen der Sommerferien, so dass man sich darauf geeinigt hat in den Sommerferien in allen Einrichtungen in den ersten 3 Ferienwochen eine Betreuung anzubieten. Dies soll verlässlich auch für die kommenden Jahre der Fall sein, damit sich die Eltern in ihrer Ferienplanung auf diese Zeiträume einrichten können.
Weiterhin war der Wunsch der Eltern auch in den Oster- und Pfingstferien eine Betreuung anzubieten.
Um die Kosten in einem überschaubaren Rahmen zu halten wurde vorgeschlagen in den Oster- und Pfingstferien jeweils nur in einem Ortsteil eine Betreuung anzubieten. Diese soll jedoch ebenfalls getrennt in Kindergarten und Schule stattfinden. Kindergartenbetreuung und Schulbetreuung finden dann jedoch im selben Ortsteil statt. Man ist davon ausgegangen, dass es für Eltern, die aus beruflichen Gründen die Ferienbetreuung in Anspruch nehmen müssen, kein Problem ist, die Kinder evtl. in den anderen Ortsteil zu fahren.
Die Ferienbetreuung soll grundsätzlich von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr stattfinden. Die Kosten für die Ferienbetreuung sollen von 20,-- €/Kind/Woche auf 25,-- € erhöht werden.
Dem Gemeinderat wurde dieser Vorschlag in der Sitzung vom 08.11.2012 vorgetragen. Er wurde einstimmig angenommen. Diese Regelungen gelten erstmals im Jahr 2013. In welchem Ortsteil die Osterferienbetreuung stattfinden wird und in welchem Ortsteil die Pfingstferienbetreuung stattfinden wird ist noch festzulegen. Dies wird wieder im Mitteilungsblatt bekanntgegeben bzw. können Sie über die Kindergarten- und Schulleitungen in Erfahrung bringen.
 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK